Anregungen für das erste Babyzimmer

Posted on April 5th, 2012

Wenn ein Baby erwartet wird, ist die Freude meist groß. Doch gerade, wenn es sich um das allererste Kind handelt, ist die Liste der Dinge, die vorbereitet werden müssen, lang. Mit dem Kaufen einer Rassel und Windeln ist das schließlich noch nicht getan, der Nachwuchs brauch ebenso sein eigenes Reich, in welchem er gewickelt, gestillt und schlafen gelegt werden, sowie später auch toben und spielen kann.
Das erste Babyzimmer einrichten – besonders für unerfahrene Eltern stellt das eine große Herausforderung dar. Es gibt viele schöne Babymöbel, doch welche werden wirklich benötigt und was ist überflüssiger Schnickschnack?

Die Grundausstattung

Das wichtigste Element im Babyzimmer ist das Gitterbett. Es sollte komfortabel, sicher und vor allem leicht zugänglich sein, damit das Baby bequem hineingelegt werden kann. Sicherheit hat jedoch die oberste Priorität, so dass das Bett mit genügend Abstand zu Heizkörpern, Fenstern, Lampen, Klimaanlagen oder Vorhangschnüren positioniert werden muss. Von Vorteil ist, den Standort des Bettes so auszuwählen, dass man es beim Vorbeigehen an der offenen Tür gut sehen kann.
Auch der Wickeltisch gehört zur Grundausstattung. Hier hat die Sicherheit ebenfalls Vorrang, die Station sollte an der Wand befestigt sein, damit sie nicht wackeln oder kippen kann. Ein optimaler Standort für den Wickeltisch ist in Reichweite von Pflegeprodukten und Windeln, Das Babyzimmer einrichtendie etwa in einer Kommode oder einem Regal aufbewahrt werden können.

Dekorative und nützliche Elemente

Die werdenden Eltern können das Babyzimmer dekorativ natürlich ganz nach ihrem Geschmack einrichten oder sich am Geschlecht des Babys orientieren. Eine Krabbeldecke oder ein weicher Teppich für den Boden empfiehlt sich immer, genauso wie ein Luftbefeuchter, welcher die Feuchtigkeit im Zimmer und das Raumklima optimal reguliert. Auch ein Schaukelstuhl ist nicht nur dekorativ, sondern auch sehr praktisch. Hier kann der Nachwuchs in Ruhe gestillt und in den Schlaf gewogen werden. Nach und nach kann das Zimmer mit Spielsachen und anderen Gegenständen gefüllt werden, welche mit dem Baby mitwachsen. Und das wird schneller gehen, als man denkt.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.

Filled Under: Informatives